Werte Damen und Herren,

das Orchester der Liebe hat sich dem wichtigsten Thema unserer Zeit angenommen: Fußball!
Mit Liedern und Texten werden Höhen und Tiefen des Kickens ergründet.
So kann man sich auf eine ganz neue Version der "Deutschen Nationalhymne" freuen.
Die Rolle der Frau im Fußball wird erforscht. Dem "Triumphmarsch" (dargeboten auf dem Alphorn) wird ein Klagelied mit dem Titel "Wir haben wieder mal verloren" gegenübergestellt.
Für die Hooligans gibt es zuerst "Deine blaue Augen" und dann "Ein bisschen Frieden". "Seven Nations Army" erklingt im Duett mit "Fußball ist unser Leben".
Und natürlich hat das 7:1 gegen Brasilien einen zentralen Platz in der Darbietung - es sei denn, der 1.FC Köln wird bis zum nächsten Konzert deutscher Meister.

Das Orchester der Liebe wurde im Jahr 2000 als Quartett gegründet. Damals war es eine reine Konzert Band.
Den meisten dürfte das Orchester inzwischen über seine Aktivitäten bei Deine Sitzung, Jeckespill und Lossmersinge bekannt sein.
Bei Fußball-Musik-Deluxe gibt es ein (nahezu) karnevalsloses Repertoire in der ursprünglichen Quartettbesetzung.

Besetzung:
ebasa der Meister - Trompete -Blockflöte - Alphorn - Gesang
Dirk Ferdinand - Schlagwerk
Alexander Boerner - Bass
Hans Fücker - Keyboard, Posaune

Eintritt: 12,- €
Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter