Zum vierten Mal versammeln sich die Seidenhasen im Backes um in einem weiteren musikalischen Anlauf dem Wesentlichen nahe zu kommen. Wird es dieses Mal gelingen? Wie immer darf man auf die Songauswahl gespannt sein.

Alle Rabbits haben ab ca. Ende der 70er Jahre bis in die frühen 90er in diversen Bands gespielt - nur (fast) nie zusammen. Die musikalische Bandbreite reichte von Rock, Punk, Reggae, Metal über Ska und Pop zu diversen Experimenten; die Namen der Bands von Christian Hound, Die Automatik, HELLEN GREEN, Hello Boys, Les Nie Mehr Trinken, Mir2sinn3, Natty U, R.A.F.Gier, Rose Croix, Silent Rite, Submentals bis zu Twelve or 13.

Seit Ende 2006 spielen die fünf alten Hasen (Minimum-Alter der Bandmitglieder = Ü40) zusammen. Die Silk Rabbits präsentieren ihre ganz eigenen Versionen einer gepflegten Auswahl von Songs, die durch Hüsker Dü, Buffalo Tom, Foo Fighters, Stiff Little Fingers, Weezer, Jimmy Eat World, The Smiths, The Pretenders, The Cure, Joe Jackson u.v.a. für sie bekannt gemacht wurden. Denn schon der King Elvis war der weisen Meinung, dass man besser gute Songs anderer interpretiert, als selber schlechtere zu schreiben.

Teile der Band tummeln sich seit Jahr und Tag in der Kölner Medien- und Entertainment-Szenerie, waren dort u.a. für Projekte, wie die Kölner Popkomm verantwortlich.

Die Silk Rabbits, bzw. ihr Publikum erzielten den Tresen-Umsatz-Rekord bei der „30 Jahre Blue Shell“-Jubiläumswoche, begleiteten die MTV-Legende Steve Blame bei der Aufzeichnung „seines“ Promi-Dinners, spielten Konzerte auf der kroatischen Insel Losinj, auf Lanzarote sowie mit der spanischen Glam-Rock-Band Uno in Madrid. Für Spaß und Konsum sorgt die Band zuverlässig.

Außerdem waren die Rabbits in 2010 erstmals im Studio, produzierten eine Hand voll Titel bei und mit Arno Steffen und René Tinner.

In 2011 spielten die Seidenhasen so viele Konzerte, wie in keinem Jahr zuvor, wobei einer der Höhepunkt sicherlich die Lanzarote-Insel-Tournee war (5 Shows innerhalb von 8 Tagen, Ende Sept. 2011).

Band-Mitglieder:
Markus Bach - Gitarre, Gesang
Ralf Böbbis – Schlagzeug, Gesang
Uli Großmaas – Bass, Gesang
Jürgen Imgrund – Gitarre
Ralf Plaschke - Gesang

 

Tickets: 10,- €

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter